eSports

Twitchbann wegen Nanoleaf LED Leuchten?

Das Nanoleaf ist ein LED-Panel, das viele Streamer gerne an die Wand hängen. Allerdings ist das Design vielleicht nicht perfekt durchdacht. Gestern wurde deshalb ein Streamer bei Twitch gebannt.

In letzter Zeit gab es eine Menge Diskussionen um Twitch-Mitarbeiter und wie sie mit Meldungen und Banns des Streaming-Dienstes umgehen. Der Fall einer deutschen Streamerin, die gebannt wurde, weil sie Nanoleaves im Hintergrund ihres Streams hatte, könnte das Sahnehäubchen auf dem Kuchen sein.

Die Streamerin MariaCataleya hat auf Twitch rund 60.000 Follower und seit dieser Woche ein Twitch-Verbot. Ihre Nanoleaf-Leinwand, die sich im Hintergrund ihres Streams befindet, scheinen einem Twitch-Algorithmus als Hakenkreuz Symbole aufgefallen zu sein.

Twitch reagiert schnell

Nachdem die Streamerin eine Beschwerde über Twitch eingereicht hatte, wurde der Bann sofort aufgehoben. Dennoch zeigt die Situation, dass niemand auf Twitch wirklich sicher ist und Sperren derzeit zu leicht ausgesprochen werden.

Auf der anderen Seite ist die Bekämpfung von Hasssymbolen eine wichtige Aufgabe für einen Streaming-Dienst. Der Algorithmus könnte allerdings ein wenig übertrieben eingestellt sein.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass die Muster der Nanoleaf-Leinwand mit dem Symbol des Dritten Reiches verwechselt wurden.

Was denkt ihr zu dem Thema? Sollte der Algorithmus angepasst werden? Schreibt uns auf Social Media oder auf unserem Discord

Hier könnt ihr uns auch  gerne feedback zu unserer Seite geben!

Bilderquelle: Amazon; MariaCataleya


Source: Read Full Article